Besuch im Tierpark

Längst nicht überall möglich: Im Tierpark Aschersleben sind Hunde (angeleint) erlaubt.  

Deshalb nutzten wir das traumhafte Herbstwetter zu einem Hundespaziergang im Tierpark.
Dort hat sich in letzter Zeit viel verändert. Es wurden großzügig angelegte Außengehege für Bären und Tiger gebaut,
für die sich eher unser Christof interessiert hat. 



Unsere Tibet Terrier aber saßen wie hypnotisiert vor jedem Käfig, in dem  niedliche kleine Affen spielten.


Wer beobachtet eigentlich wen?



Was machen die da nur,fragt sich wohl Norbu.
 

vor dem Tigergehege,
hier war's für Norbu langweilig



li: Ricky + Frauchen re: Chris + Indus vorn: Norbu


Norbu u. Indus starren fasziniert die kl. Affen an.


genau gegenüber füttern Ricky und 
Frauchen lieber die Kamele



.... und was machen Norbu und Indus????

Sie beobachten noch immer die kleinen Affen.



Resümee: Wenn ihrem Tibet Terrier mal langweilig sein sollte, besuchen sie doch mal die Affen im Tierpark.                  


zurück